Aufrufe
vor 3 Monaten

Tischler Reisen - Indischer Subkontinent 2019-20

  • Text
  • Kerala
  • Udaipur
  • Varanassi
  • Jaipur
  • Colombo
  • Suedindien
  • Nordindien
  • Lanka
  • Bhutan
  • Nepal
  • Mahal
  • Agra
  • Mumbai
  • Tischlerreisen
  • Flughafen
  • Indien
  • Rundreise
  • Delhi
Indien fasziniert durch seine Spiritualität und Vielfalt – ein Kaleidoskop wunderschö- ner Hotels, Strandparadiese, historischer Kulturstädte und reizvoller Naturparks. Himalaya-Kombinationen mit Nepal und Bhutan finden Sie ebenso im Programm wie Kultur- und Badeurlaub in Sri Lanka.

42 RUNDREISE · INDIEN

42 RUNDREISE · INDIEN Unbekanntes Land der Könige | Verlängerung Maheshwar 11 Tage | 10 Nächte • ab Delhi | bis Bhopal 7 Tage | 6 Nächte • ab Bhopal | bis Indore • Verlängerung Maheshwar Rajasthan blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Zahllose Herrscherdynastien haben sich darin übertroffen, immer größere, imposantere und schönere Paläste zu erbauen. Das Land war Schauplatz unzähliger Schlachten und auch heute noch kann man die Geschichte in den Mauern der mächtigen Festungen des Landes nachempfinden. Auf dieser Reise übernachten Sie in echten Festungen und Palästen, die mittlerweile zu Hotels umgestaltet wurden, sich aber allesamt ihre Authentizität und ihren Charme erhalten haben. Lassen Sie sich zurückführen in die Zeit der großen Maharadschas. 1. Tag: Delhi - Samode (ca. 240 km | 5 Std.) (-) Nach Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrem örtlichen Reiseleiter in Empfang genommen und fahren nach Samode. Sie übernachten im romantischen Palast, welcher in den 80‘er Jahren zu einem exklusiven Hotel umgebaut wurde. Nutzen Sie den Rest des Tages, um das nahegelegene Dorf zu erkunden oder genießen Sie die Aussicht von der Festung von Samode. 2. Tag: Samode – Nimaj (ca. 257 km | 5 Std.) (F) Nach dem Frühstück geht es durch die fantastische Landschaft des Wüstenstaats in Richtung Nimaj. Genießen Sie es, die Gegend, mit ihrer Vielseitigkeit und ihren diversen Farben und Gerüchen zu betrachten. Nach Ankunft in Nimaj checken Sie in Ihrem Hotel Nimaj Palace ein. Dieses war der erste Königspalast, welcher in ein Heritage Hotel umgestaltet wurde und wird Sie auf eine unvergessliche Zeitreise schicken. Entdecken Sie die verwinkelten Ecken des Palastes und genießen den Luxus vergangener Zeiten. 3. Tag: Nimaj (F) Der heutige Tag wird Ihnen einen genauen Einblick in das ländliche Leben verschaffen. Sie unternehmen eine Jeepsafari um kleine Dörfer zu besuchen und mehr über den Alltag der Rajputen zu erfahren. Anschließend kehren Sie nach Nimaj zurück, um den dortigen Tempel aus dem 9. Jahrhundert zu besuchen. 4. Tag: Nimaj - Jojawar (ca. 110 km | 2 Std.) (F) Nach dem Frühstück geht die abwechslungsreiche Fahrt durch felsige Landschaften und die Steppe von Rajasthan bis zu den Aravali Bergen im Osten. Hier ist der Stamm der Rabari, mit ihren großen Kamelherden, beheimatet. Sie unternehmen eine kurze Zugfahrt, auf welcher Sie die Gelegenheit nutzen sollten, mit den Turban tragenden Stammesangehörigen in Kontakt zu kommen. 5. Tag: Jojawar (F) Der heutige Tag wird unvergesslich. In einem alten Chevy 1934 oder einem Oldtimer Land Rover durchfahren Sie die zerklüftete Landschaft, vorbei an typischen Dörfern und erleben faszinierende Einblicke in das Leben der Einheimischen. 6. Tag: Jojawar - Shahpura (ca. 152 km | 3,5 Std.) (F) Heute fahren Sie nach Shahpura. Anfang des 19. Jahrhundert verpfändete der Fürst von Shahpura, Rajahdiraj Nahar Singh, seinen Familiensitz und die Familienjuwelen, um seinem Volk das lebensnotwendige Wasser zu garantieren. Heute ist hier ein blühendes, sattgrünes Feuchtland, das bevorzugt durch seine Lage, Reisende zum Verweilen einlädt. 7. Tag: Shahpura – Chittorgarh - Bhainsrorgarh (ca. 260 km | 6 Std.) (F,M,A) Nach dem Frühstück geht die Fahrt zunächst nach Chittorgarh. Inbegriff des Stolzes von Rajasthan, Schauplatz grausamer Schlachten und romantischer Liebesgeschichten. Die größte Festung Rajasthans erzählt von Heldentum und Legenden. Sie besichtigen die Festung, bevor Sie weiter nach Bhainsrorgarh fahren. Auf einer Felsklippe über dem Chambal Fluss, erhebt sich das Bhainsrorgarh Fort aus dem 18. Jahrhundert. In dem liebevoll restaurierten Hotel werden Sie noch heute von den Nachkommen der königlichen Familie der Mewar verwöhnt. 8. Tag: Bhainsrorgarh (F,M,A) Heute steht eine Erkundungsfahrt von Bhainsrorgarh und Umgebung an. Sie sehen die selten besuchten Tempelanlagen von Baroli aus dem Jahr 925, geweiht den Hindu-Göttern Brahma, Vishnu und Shiva. Nach einem Picknick auf einer Insel haben Sie, mit etwas Glück, die Gelegenheit die vom Aussterben bedrohten Gangesgavial zu sehen. Die bis zu sechs Meter langen Tiere sind bekannt für ihre schmale Schnauze und leben nur in den großen Flüssen des nördlichen indischen Subkontinents, hauptsächlich im Chambal Fluss. 9. Tag: Bhainsrorgarh - Jhalawar (ca. 88 km | 2 Std.) (F,M,A) Jhalawar, benannt nach der Sippe der Jhala, liegt im süd-östlichen Teil Rajasthans. Ihr Hotel, das Prithvi Vilas ist ein ehemaliges Jagdschloss, umgestaltet in ein wunderschönes Heritage-Palasthotel. Noch heute dient es als Sommerresidenz des Fürstenhauses. Wandeln Sie durch die Räumlichkeiten der Maharadschas oder beobachten Sie die Pfauen im Schlossgarten. 10. Tag: Jhalawar (F,M,A) Heute besichtigen Sie die Gagron Festung, ein UNESCO Weltkulturerbe. Die herrliche Feste wurde zwischen dem 7. und dem 14. Jahrhundert erbaut und liegt auf einer kleinen Anhöhe am Zusammenfluss der Flüsse Ahu und Kali Sindh. Gagron gehört zu den seltenen Festungen, die sowohl von Dschungel als auch von Wasser umgeben sind. Auf der Weiterfahrt besuchen Sie die Tempel von Chandrabhaga, aus dem 6. bis 14. Jahrhundert. Hervorzuheben ist vor allem der Sonnentempel, der wohl nur 300 Jahre genutzt wurde und den der König von Odisha erbaut ließ. Neben den Tempelanlagen befindet sich ein Kräutergarten, bekannt für seine Vielfalt an ayurvedischen Kräutern und Heilpflanzen. 11. Tag: Jhalawar – Bhopal (ca. 237 km | 5 Std.) (F) Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück Fahrt nach Bhopal und Weiterreise, je nach Anschlußprogamm. Programmänderungen vorbehalten Verlängerungsprogramm ‚Maheshwar‘ 1. Tag: Bhopal (F) Nach Ankunft am Nachmittag, werden Sie von Ihrem örtlichen Reiseleiter in Empfang genommen und besuchen Bhopal. Die Hauptstadt des Staates Madya Pradesh wird auch die ‚Stadt der Seen‘ genannt und gehört zu den schönsten Indiens. Sie besuchen die Stadt mit der Freitagsmoschee und ihrem großen Minarett, die beeindruckende Tah-ul-Moschee, eine der größten in Indien und ‚Mutter aller Moscheen‘ genannt, das Bharat Bhavan Kunst- und Kulturzentrum, sowie das äußerst sehenswerte archäologische Museum. Den Sonnenuntergang genießen Sie auf der Anhöhe von Idgah und Shamla, wo Sie einen fabelhaften Blick über die Seen und die Stadt haben. 2. Tag: Bhopal – Sanchi - Bhopal (F) Nach dem Frühstück geht es nach Sanchi, UNESCO Weltkulturerbe und Bastion des Buddhismus. Hier finden sich die ältesten Baudenkmäler des Buddhismus, welche mit teilweise 2.000 Jahre alten Steinmetzarbeiten verziert sind. Sie besuchen die beeindruckenden Ausgrabungen, wie die große Stupa aus dem 3. Jahrhundert. Auf der Rückfahrt besuchen Sie die alte Stadt Vidisha, auch bekannt als Besnagar. Die dortige Säule des Heliodores, das Khamb Baba, wurde zu Ehren eines griechischen Botschafters errichtet, der 90 v. Chr. zum Buddhismus konvertierte. Bevor Sie Bhopal erreichen, darf ein Besuch der Udaygiri Höhlen nicht fehlen. Hervorzuheben ist das wunderbare Relief zu Ehren des Gottes Vishnu.

43 RUNDREISE · INDIEN 3. Tag: Bhopal – Ujjian - Indore (ca. 252 km | 5,5 Std.) (F) Der erste Halt auf der heutigen Etappe führt Sie nach Ujjain. Sie gehört zu den sieben ‚heiligen Städten‘ Indiens und ist ein beliebter Pilgerort. Weiter geht es nach Mahakaleshwar, wo einer der zwölf Jyotirlingams (heiliger Ort zu Ehren des Gottes Shiva) beheimatet ist. Anschließend Weiterfahrt nach Indore, der größten Stadt des Staates Madhya Pradesh. Bekannt ist die Stadt durch seine vielfältige Architektur. Schön gelegen am Zusammenfluss der Flüsse Khan und Saraswati auf dem Vindhya-Plateau. 4. Tag: Indore - Maheshwar (ca. 104 km | 2,5 Std.) (F,M,A) Nach einem gemütlichen Frühstück geht die Fahrt heute nach Maheshwar. Am Nordufer des Flusses Narmada gelegen, bedeutet der Name der Stadt ‚Großer Gott‘, ein Beiname Shivas. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. 5 Tag: Maheshwar (F,M,A) Der heutige Tag wird zur Besichtigung von Maheshwar genutzt. Im Stadtbild spiegelt sich die ruhmreiche Vergangenheit wider. Die zahlreichen Tempel, berühmt für ihre überhängenden Balkone und kunstvoll gefertigten Türen, werden Sie begeistern. Maheshwar ist indienweit bekannt für seine Sari Produktion. 6. Tag: Maheswar - Mandu - Maheshwar (F,M,A) Mandu, Stadt der Freude, hat eine wechselvolle und erlebnisreiche Geschichte hinter sich. Auf einem allein stehenden Felsen errichtet, fasziniert sie vor allem durch ihre riesige Festung. Sie besichtigen den Jahaz Mahal, einen Harems-Lustpalast, in Form eines Schiffes mit dem Champa Baoli, den dazugehörenden unterirdischen Kammern, die den Mätressen in den Sommermonaten zu Abkühlung dienten. Die Jami Moschee, aus dem 15. Jahrhundert, welche bautechnisch angelehnt an die große Moschee in Damaskus ist und als bestes Beispiel für afghanisches Kunsthandwerk in Indien gilt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. 7. Tag: Maheshwar – Indore (ca. 104 km | 2,5 Std.) (F) Mit dem Transfer nach Indore endet Ihre Rundreise. Programmänderungen vorbehalten Hinweis Die Heritage Hotels befinden sich meist in alten Festungen, Palästen, Landgütern oder Havelis. Bitte beachten Sie, dass z.B. die engen und teilweise schlecht beleuchteten Treppen und Gänge, oder die sehr niedrigen Balkongeländer nicht unserem europäischen Sicherheitsstandard entsprechen. Zuschläge Durchgehende Deutsch sprechende Reiseleitung 5INDELR56 Code: Unterbringung S1 € 1923 einmalig 5INDELR59 Code: Unterbringung S1 € 1388 einmalig Leistungspaket • Rundreise gemäß Programm • Transfers im klimatisierten Toyota Innova o ä. • Unterkunft in den ausgewählten Hotels • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen) • Englisch | Deutsch sprechende lokale Reiseleitung • Eintrittsgelder gemäß Programm • 1 Reiselektüre pro Zimmer Nicht inklusive Visum Preise in € pro Person Code 1 Pers. 2-3 Pers. 01.10.-23.12.* 03.01.-15.04. 4-6 Pers. Privattour, englisch- oder deutschsprachig Beginn: Täglich Sie übernachten in folgenden oder ähnlichen Hotels Ort Nächte Hotel Unbekanntes Land der Könige Samode 1 Samode Palace Nimaj 2 Nimaj Palace Jojowar 2 Kesarbagh Shahpura 1 Shahpura Bagh Bhainsrorgarh 2 Bhainsrorgarh Fort Jhalawar 2 Prithvi Villas Verlängerung Maheshwar Bhopal 2 Jehnuma Palace Indore 1 Radisson Blu Maheswar 3 Ahiliya Fort EZ-Zuschlag ab 2 Pers. 3BZ 1 Pers. 2-3 Pers. 16.04.-30.09. 4-6 Pers. EZ-Zuschlag ab 2 Pers. 5INDELR56 Unbekanntes Land der Könige D01X 4473 2382 2148 1187 2032 3820 2067 1835 935 1788 3BZ 5INDELR59 Verlängerung Maneshwar D01X 3029 1984 1784 479 1456 2459 1551 1411 380 1186 *Preise vom 24.12.-02.01. auf Anfrage bzw. lt. System. Kinder: Max. 1 Kind unter 12 Jahren im Zimmer der Eltern mit Extrabett erlaubt. Preise lt. System. Obligatorische Galadinner | Hochsaisonzuschläge können anfallen. Abw. Stornobedingungen: Ab 44 Tage vor Anreise 40% | ab 30 Tage vor Anreise 60% | ab 15 Tage vor Anreise 100%.

Kataloge

TRN_Fernost_Komplett
Tischler Reisen - Asien 2018-19
Tischler Reisen - Indischer Subkontinent 2018-19
Tischler Reisen - Orient & Marokko 2018-19
Tischler Reisen - Indischer Ozean 2018-19
Tischler Reisen - Fernost 2017
Tischler Reisen - Asien 2019-20
Tischler Reisen - Indischer Subkontinent 2019-20
Tischler Reisen - Indischer Ozean 2019-20
Kerala Udaipur Varanassi Jaipur Colombo Suedindien Nordindien Sri Lanka Bhutan Nepal Taj Mahal Agra Mumbai Tischlerreisen Flughafen Indien Rundreise Delhi

Alle Kataloge als App

Aktuelle News