Aufrufe
vor 3 Monaten

Tischler Reisen - Indischer Subkontinent 2019-20

  • Text
  • Kerala
  • Udaipur
  • Varanassi
  • Jaipur
  • Colombo
  • Suedindien
  • Nordindien
  • Lanka
  • Bhutan
  • Nepal
  • Mahal
  • Agra
  • Mumbai
  • Tischlerreisen
  • Flughafen
  • Indien
  • Rundreise
  • Delhi
Indien fasziniert durch seine Spiritualität und Vielfalt – ein Kaleidoskop wunderschö- ner Hotels, Strandparadiese, historischer Kulturstädte und reizvoller Naturparks. Himalaya-Kombinationen mit Nepal und Bhutan finden Sie ebenso im Programm wie Kultur- und Badeurlaub in Sri Lanka.

18 GRENZENLOSES REISEN

18 GRENZENLOSES REISEN Soft Adventure Nepal & Bhutan 12 Tage | 11 Nächte • ab Kathmandu | bis Paro Nepal und Bhutan | Atemberaubende Kulturen und Landschaften warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Auf dieser abwechslungsreichen Rundreise sind Sie aktiv unterwegs und lernen auf verschiedenen Wanderungen, Mountainbike-Touren oder auf einer Kanufahrt die Magie und Schönheit dieser Länder kennen. Unsere Soft Adventure Rundreise führt Sie in Gegenden, die immer noch weitgehend vom Tourismus unberührt sind. Lassen Sie sich verzaubern von der unglaublichen Schönheit der Himalaya Staaten Nepal und Bhutan. 1.Tag: Kathmandu (-) Nach Ankunft am Flughafen werden Sie zum Hotel Kantipur Temple House im Herzen der Stadt gebracht. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. 2. Tag: Kathmandu (F) Sie besuchen die mittelalterliche Stadt Bhaktapur, die ca. 17 km östlich von Kathmandu gelegen ist. Die antiken Tempel und Paläste der Stadt sind mit ihren wunderschön geschnitzten Holzfenstern ein großartiges Beispiel für die Handwerkskunst der Newari. Am Nachmittag besuchen Sie den Pashupatinath Tempel, den heiligsten hinduistischen Tempel des Landes. Auf der Rückfahrt zum Hotel besichtigen Sie noch Boudhanath, die größte Stupa der Welt und ein Ort der großen Verehrung für die Buddhisten. 3. Tag: Kathmandu – Bandipur (ca. 150 km | 4-5 Std.) (F) Auf Wunsch können Sie heute eine Rafting Tour auf dem Trisuli Fluss unternehmen. Sie fahren ca. drei Stunden bis zum Ausgangspunkt nach Chaurandi und bekommen dort eine Einführung über das Raften. Nach einer kurzen Weile auf dem Fluss, treffen Sie auf die Klasse 3-Rapid namens ,Twin Rock‘ und andere Stromschnellen. Nach einem Mittagessen setzen Sie die Flussfahrt fort, und erleben die Stromschnellen ,Upset‘ und ,Surprise‘ der Klassen 3 und 4. Gegen 15.30 Uhr erfolgt die Weiterfahrt nach Bandipur. Alternativ zur Rafting Tour können Sie auch die Stadt Gorka, den berühmten Geburtsort des Königs Prithvi Narayan Shan, besuchen. 4. Tag: Bandipur (F) Am frühen Morgen machen Sie einen Spaziergang, um den Sonnenaufgang vor der einmaligen Bergkulisse genießen zu können. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine leichte 5–6 stündige Wanderung in das abgelegene Dorf Ramkot. Hier lebt, von der modernen Entwicklung fast völlig unberührt, die tibetische Volksgruppe der Magar. Sie erleben die täglichen Rituale der Dorfgemeinschaft, bevor Sie wieder zurück nach Bandipur wandern. 5. Tag: Bandipur – Kathmandu (ca. 150 km | 4-5 Std.) (F) Heute Morgen steht ein Spaziergang durch das kleine Städtchen Bandipur auf dem Programm, welches kulturell sehr viel zu bieten und sich seinen natürlichen Charme erhalten hat. Sie sehen unter anderem die „Tindhara“, die steinerne Wasserquelle, die seit Jahrhunderten unverändert genutzt wird. Gegen 10:00 Uhr erfolgt die Rückfahrt nach Kathmandu. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 6. Tag: Kathmandu – Paro – Thimphu (ca. 1 Std.) (A) Nach Ankunft am Flughafen erfolgt der Transfer nach Thimphu, der Hauptstadt Bhutans. Unterwegs können Sie anhalten, um das Tamchhog Lhakhang Kloster zu besichtigen. Der Zugang erfolgt eindrucksvoll über eine mit Gebetsfahnen geschmückte Hängebrücke. Abhängig von der Ankunftszeit in Thimphu, können Sie noch einen kleinen Spaziergang durch die Stadt unternehmen. Tauchen Sie ein in die Atmosphäre dieser magischen Hauptstadt mit ihrem geschäftigen Treiben, den Basaren und den fotogenen Bürgern in ihrer Nationaltracht. 7. Tag: Thimphu (F,M,A) Nach dem Frühstück steht auf Wunsch die erste Wanderung in Bhutan (ca. 5 Std. | 13 km) auf dem Programm. Der Weg durch blaue Kiefernwälder führt zum Kloster nach Thandra Gompa, einer isolierten Gebetsstätte aus dem 18. Jahrhundert, in welchem sich während des heiligen Monats Yarnay viele Mönche treffen. Bevor Sie am Nachmittag den Changang-kha Tempel besuchen, können Sie sich im bhutanischen Nationalsport, dem Bogenschießen, versuchen. 8. Tag: Thimphu – Paro (ca. 4 Std.) (F,M,A) Heute besichtigen Sie noch den National Memorial Chorten. Der in den 70er Jahren errichtete Schrein ist eines der bekanntesten Wahrzeichen des Landes und eine wichtige Pilgerstätte. Danach fahren Sie zurück nach Paro und besuchen die imposante Klosterburg Rinpung Dzong. In einem Farmhaus haben Sie die Gelegenheit, bei einer einheimischen Familie einzukehren und auf Wunsch ein ‚heißes Steinbad‘ zu genießen. 9. Tag: Paro – Haa (F,M,A) Ihr heutiger Weg führt Sie über den 3.800 m hohen Chele La Pass nach Haa. Genießen Sie den herrlichen Ausblick auf den Mount Jomolhari und das Haa Valley. Vom Pass aus haben Sie die Möglichkeit, ca. 2.5 Std. leicht abwärts zum Kloster Kila Gompa zu wandern. Das Nonnenkloster ist das älteste des Landes. Die Innenräume sind für die Öffentlichkeit jedoch nicht geöffnet. Ihrer Fahrer erwartet Sie am Kloster und fährt Sie die restliche Strecke (ca. 15 Minuten) nach Haa. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, bei einer Mountainbike-Tour das Haa-Tal zu entdecken. Die ganze Region ist noch sehr ursprünglich, da sie erst seit 2002 für Touristen geöffnet wurde. Sie können auch gerne vor Ort die diversen Möglichkeiten mit Ihrem Reiseleiter besprechen. 10. Tag: Haa – Paro (F,M,A) Nach ca. 30 Minuten Autofahrt erreichen Sie das kleine Dorf Kana. Von hier aus wandern Sie ca. 1,5 Stunden durch blaue Kiefernwälder und Rhododendren zum Gyensakha-Tempel. Dieser wurde vermutlich im 19. Jahrhundert vom großen buddhistischen Meister, Choley Tenzin, gegründet. Derzeit kümmert sich nur ein Laienmönch um den Tempel. Dieser beherbergt eine Sammlung interessanter Statuen, von denen die wichtigste der Buddha des langen Lebens ist. Nach dem Besuch wandern Sie bergab in Richtung Tsapay-Dorf, wo Ihr Fahrer Sie bereits erwartet. Alternativ zu dieser Wanderung, haben Sie auch die Möglichkeit, per Mountainbike die Gegend zu erkunden. Abschließend erfolgt die Fahrt zurück nach Paro. 11. Tag: Paro (F,M,A) Ein Höhepunkt jeder Bhutan Reise ist die Wanderung zum berühmten Taktsang Kloster, bekannt als Tigernest. Der Anblick des umwerfend schön gelegenen Klosters wird Ihnen noch lange im Gedächtnis bleiben. Es ist eine der heiligsten Stätten Bhutans und zieht nicht nur Pilger aus Bhutan, sondern auch aus benachbarten buddhistischen Ländern an. Sie können in der Taktshang-Cafeteria zu Mittag essen und von dort aus bereits den spektakulären Blick auf das Kloster genießen. Auf Wunsch können Sie nach der Besichtigung des Klosters noch weiter wandern, um einige andere Tempel zu besuchen. Ihr Reiseleiter steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wenn es die Zeit zulässt, können Sie in Paro auch noch den Kyichu Lhakhang Tempel aus dem 7. Jahrhundert besuchen. Er ist von historischer Bedeutung und zählt zu den heiligsten Schreinen in Bhutan. 12. Tag: Paro (F) Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre eindrucksvolle Reise. ‚Tashi Delek‘ - auf Wiedersehen und viel Glück! Je nach Flugtag besteht die Möglichkeit von Paro zurück nach Kathmandu, Delhi, Kolkata oder Bangkok zu fliegen. Programmänderungen vorbehalten

19 GRENZENLOSES REISEN Hinweise • Bei Buchung der Flüge mit Druk Air Flüge fallen 100% Stornokosten an. Nähere Informationen finden Sie auf Seite 138. • Bei Standard | Superior handelt es sich um die Hotelkategorie, nicht um die Zimmerkategorie. Gerne fragen wir eine höhere Zimmerkategorie gegen Aufpreis für Sie an. Wir versuchen Sie in der Standard | Superior Kategorie immer in den bestverfügbaren Hotels unterzubringen. Die endgültige Bestätigung und Namen der Hotels erhalten Sie ca. 5 Wochen vor Abreise bzw. mit Ihren Reiseunterlagen. • Bei Buchung ist ein farbiger Reisepass-Scan erforderlich. Leistungspaket • Rundreise gemäß Programm • Unterkunft in den ausgewählten Hotels • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen) • Eintrittsgelder gemäß Programm • Englisch sprechende durchgehende Reiseleitung • Örtliche Steuern (Tourismus Development Fee) • Visum Bhutan • 1 Reiselektüre pro Zimmer Nicht inklusive • Visum Nepal • Flug Kathmandu – Paro • Flug Paro zurück nach Nepal, Indien oder Thailand Privattour, englischsprachig Beginn: Täglich Preise in € pro Person 11.04.-30.11.* 1 Pers. 2 Pers. 3 Pers. 4 Pers. 5NPKTMR26 | D01X EZ-Zuschlag ab 2 Pers. 4432 3032 2668 2494 494 *Preise ab 01.12. auf Anfrage bzw. lt. System. Obligatorische Galadinner können anfallen. Sie übernachten in folgenden oder ähnlichen Hotels Ort Nächte Standard | Superior Kathmandu 3 Kantipur Temple House Bandipur 2 Heritage Ghaun Ghar Thimpu 2 Galinkha | Jomolhari Haa 1 Lechuna Heritage Lodge | Sonam Zingkha Lechuna Heritage Paro 3 Drukchen | Olathang

Kataloge

TRN_Fernost_Komplett
Tischler Reisen - Asien 2018-19
Tischler Reisen - Indischer Subkontinent 2018-19
Tischler Reisen - Orient & Marokko 2018-19
Tischler Reisen - Indischer Ozean 2018-19
Tischler Reisen - Fernost 2017
Tischler Reisen - Asien 2019-20
Tischler Reisen - Indischer Subkontinent 2019-20
Tischler Reisen - Indischer Ozean 2019-20
Kerala Udaipur Varanassi Jaipur Colombo Suedindien Nordindien Sri Lanka Bhutan Nepal Taj Mahal Agra Mumbai Tischlerreisen Flughafen Indien Rundreise Delhi

Alle Kataloge als App

Aktuelle News