Aufrufe
vor 1 Jahr

Tischler Reisen - Indischer Subkontinent 2018-19

  • Text
  • Suedindien
  • Srilanka
  • Nepal
  • Bhutan
  • Indien
  • Delhi
  • Rundreise
Indien fasziniert durch seine Spiritualität und Vielfalt – ein ganzer Kontinent in einem Land! Tischler Reisen bietet eines der größten Indien-Programme in Deutschland: Ein Kaleidoskop der schönsten Hotels und Strandparadiese, einzigartige historische Kulturstädte, landschaftlich reizvolle Naturparks, Ayurveda, Luxuszüge und spannende Rundreisen. Himalaya-Kombinationen mit Nepal und dem Königreich Bhutan finden Sie ebenso im Programm wie Kultur- und Badeurlaub in Sri Lanka.

30 RUNDREISE · INDIEN

30 RUNDREISE · INDIEN Incredible India 17 Tage | 16 Nächte • ab Delhi | bis Kochi Auf dieser faszinierenden Reise lernen Sie dieses großartige Land von Nord nach Süd mit all seinen Höhepunkten kennen! Pulsierende Großstädte wie Delhi und Mumbai, märchenhafte Paläste in Rajasthan, romantische Baudenkmäler wie das Taj Mahal- das sind nur einige der Höhepunkte die dafür sorgen werden, dass diese Urlaubserlebnisse unvergesslich bleiben werden! Lernen Sie Indien kennen und lieben. 1. Tag: Delhi (-) Willkommen in Indien- das Land des Ramayana und des Taj Mahals! Nach Ankunft am Flughafen Delhi werden Sie von unserer örtlichen Agentur in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. 2. Tag: Delhi (F) Nach Ihrem Frühstück erkunden Sie heute die Hauptstadt Indiens. Zuerst geht es nach Alt-Delhi. Sie besuchen die Gedenkstätte Raj Ghat mit dem Ghandi Memorial und Jama Masjid, die größte Moschee Indiens vorbei am Roten Fort mit einem herrlichen Blick auf den Jamuna Fluss. Am Nachmittag steht die Besichtigung Neu-Delhis auf Ihrem Programm, die Ihnen Einblicke in die britische Vergangenheit sowie in die glorreichen Zeiten der Mogul-Kaiser bietet. Sie besichtigen die Siegessäule Qutab Minar, das Grab des Mogul Kaisers Humayun und das India Gate. Des Weiteren sehen Sie das Parlamentsgebäude und Rashtrapati Bhavan, die Residenz des Staatspräsidenten, beides grandiose Bauwerke im kolonialen Raj-Stil. 3. Tag: Delhi – Jaipur (ca. 265 km | 5-6 Std.) (F) Die heutige Fahrt führt Sie in die lebendige Hauptstadt Rajasthans, Jaipur, die auch bekannt ist als ‚Pink City‘ aufgrund ihrer rosafarbenen Häuser. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. 4. Tag: Jaipur – Amber – Jaipur (F) Nach einem kurzen Fotostopp am berühmten Palast der Winde, Hawa Mahal, fahren Sie zum eindrücklichen Amber Fort. Es liegt etwas außerhalb von Jaipur auf einem Berggrat,den Sie per Jeep erreichen. Im Anschluss Besuch des Stadtpalastes und des Jantar Mantar, das weltweit größte, aus Stein und Marmor gefertigte Observatorium. 5. Tag: Jaipur – Fatehpur Sikri - Agra (ca. 245 km | 5 Std.) (F) Früh am Morgen geht es nach dem Frühstück weiter nach Fatehpur Sikri, das Mogul Akbar 1571 zu Ehren des Sufi Heiligen Salim Christi als neue Residenz erbauen ließ. Auf einer geführten Tour in Agra besichtigen Sie das Rote Fort, Weltkulturerbe und eines der bedeutendsten und größten Forts in Indien. Als absoluter Höhepunkt Ihres Tages besuchen Sie gegen Abend das atemberaubende und architektonische Weltwunder, das Taj Mahal (freitags geschlossen). Das Weltwunder, das ein Symbol unendlicher Liebe ist, verzaubert Jeden mit seiner unbeschreiblichen Schönheit. 6. Tag: Agra – Jhansi – Orchha – Khajuraho (ca. 170 km | 4 Std.) (F) Frühmorgens fahren Sie mit dem Shatabdi-Expresszug nach Jhansi und von dort aus in die mittelalterliche Stadt Orchha. Diese Stadt, am schönen Betwa-Fluss gelegen, ist gespickt mit Schreinen und Denkmälern. Anschließend geht es weiter nach Khajuraho, der Tempelstadt der Chandela-Könige. 7. Tag: Khajuraho – Varanasi (F) Heute besichtigen Sie die östliche Tempelgruppe mit den Jain Tempeln von Adinath und Parashvanath, sowie die westliche Hindu Tempelgruppe der Chandela Kunst mit dem Vishvanath Tempel, dem Lakshman Tempel, dem Kandariya Mahadeo Tempel und dem Devi Jagadamba Tempel. Anschließend fliegen Sie nach Varanasi, die heiligste Stadt des Hinduismus. 8. Tag: Varanasi (F) Frühmorgens unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem heiligen Fluss Ganges um der unglaubliche Szene der betenden Pilger beizuwohnen, die allmorgendlich ihre Waschungen zur Sündenreinigung vornehmen. Die Feuerzeremonie, in welcher die Toten dem Fluss übergeben werden, ist tief beeindruckend und gehört sicherlich zu den bewegenden Erinnerungen der gesamten Reise. Im Anschluss besichtigen Sie den Vishwanath Tempel, der heiligste aller Shiva Tempel, von welchem gesagt wird, dass Siddhartha Gautama im 6. Jahrhundert die ‚vier edlen Wahrheiten‘ des Buddhismus begründete. Ihr Besuch wird abgerundet von der Besichtigung des Bharat Mata Mandir. Dieser Tempel ist keiner Gottheit geweiht, sondern ‚Mutter Indien‘ gewidmet. Abends unternehmen Sie erneut eine Bootsfahrt um dem uns fremden Bestattungsritual bei Nacht beizuwohnen und um das faszinierende Ritual von Ganga Aarti zu sehen. Die Hindus bringen am Ufer des Ganges ein Feueropfer zu Ehren der Göttin Ganga dar. Es hat etwas Magisches, das Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten. 9. Tag: Varanasi – Mumbai (F) Am frühen Nachmittag Flug in die Millionenstadt Mumbai. Die über Jahrhunderte von verschiedenen Kolonialherren aufgebaute Wirtschafts-Metropole, überrascht durch eine reiche Vergangenheit und ein buntes Völkergemisch. 10. Tag: Mumbai (F) Nach dem Frühstück geht es per Boot zu den Elephanta Höhlen (montags geschlossen), die dem Gott Shiva geweiht sind. Über die Entstehung dieses Höhlentempels zwischen dem 5. und 8. Jahrhundert ist wenig bekannt. Besonders sehenswert sind jedoch die imposanten Steinmetzarbeiten an den Statuen. Auf der anschließenden Stadtrundfahrt lernen Sie die Metropole Mumbai näher kennen. Sie sehen unter anderem das 24 Meter hohe Wahrzeichen der Stadt, das Gateway of India, den kleinen Jain-Tempel mit seinen silbernen Türen sowie die Nobelgegend Malabar Hills mit den hängenden Gärten. 11. Tag: Mumbai – Kochi (F) Flug von Mumbai nach Kochi im Bundesstaat Kerala gelegen. Kochi ist seither ein wichtiger Handelshafen und bietet seinen Besuchern sehr viel Sehenswertes. Am Abend erleben Sie eine Kathakali Tanzvorführung. 12. Tag: Kochi (F) Auf der heutigen Stadtrundfahrt entdecken Sie Kochis bewegte Vergangenheit: Sie besuchen den Mattancherry Palast und die älteste noch aktive Synagoge Indiens (samstags geschlossen). An der Hafenfront befinden sich die traditionellen chinesischen Fischernetze. Zum Abschluss erfolgt ein Besuch der über fünfhundertjährigen St. Francis Kirche. Sie ist die älteste von Europäern erbaute Kirche Indiens, in der sich ursprünglich das Grab von Vasco da Gama befand. 13. Tag: Kochi – Allepey (ca. 90 km | 3 Std.) (F,A) Nach dem Frühstück Fahrt nach Allepey. Sie übernachten auf einem traditionellen Hausboot und haben die Möglichkeit, während der Fahrt durch die verschlungenen Wasserkanäle den Alltag der Landesbevölkerung mit zu erleben. 14. Tag: Allepey – Marari (ca. 14 km | 30 Min.) (F) Am frühen Vormittag werden Sie nach Marari gebracht, eine beliebte Badedestination Südindiens, wo Sie die nächsten Tage entspannen können. 15.-16. Tag: Marari (F) Diese Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. 17. Tag: Marari – Kochi (ca. 90 km | 3 Std.) Heute heißt es Abschied nehmen. Mit dem Transfer nach Kochi endet Ihre erlebnisreiche Reise. Programmänderungen vorbehalten

31 RUNDREISE · INDIEN Leistungspaket • Rundreise gemäß Programm • Transfers im klimatisierten Toyota Innova o.ä. • Unterkunft in den ausgewählten Hotels • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen) • Englisch sprechende lokale Reiseleitung • Eintrittsgelder gemäß Programm • 1 Reiseführer pro Zimmer Nicht inklusive • Visum • Flug Khajuraho - Varanasi - Mumbai - Kochi, Aufpreis ca. € 464 pro Person Tischler-Tipp Ihren Badeaufenthalt im Anschluss dieser Rundreise können Sie flexibel gestalten. Ab Seite 118 finden Sie eine große Auswahl an Hotels an der Malabarküste. Hinweise • Ihre Reiseleitung ist nicht durchgehend und wechselt in jeder Stadt. Auf den Überlandtransfers steht Ihnen daher keine zusätzliche Reiseleitung zur Verfügung. • Ihre durchgehende Deutsch sprechende Reiseleitung wechselt an Tag 11. • Bitte beachten Sie unsere ausführlichen Reisehinweise ab Seite 26. Privattour, englisch- oder deutschsprachig Beginn: Täglich Zuschlag Durchgehende Deutsch sprechende Reiseleitung Code: Unterbringung S1 € 2073 (Tag 1 bis Tag 14) Sie übernachten in foglenden oder ähnlichen Hotels Ort Nächte Hotel Delhi 2 Le Meridien Jaipur 2 ITC Rajputana Agra 1 Radisson Blu Khajuraho 1 Radisson Jass Varanasi 2 Radisson Mumbai 2 Taj President Kochi 2 The Killians Allepey 1 Hausboot Marari 3 Abad Turtle Beach Preise in € pro Person 5INDELR18 | D01X 01.10.-20.12.* 11.01.-31.01.* 16.04.-30.09. 01.03.-31.03.* 1 Pers. 2-3 Pers. 4-6 Pers. EZ-Zuschlag ab 2 Pers. 1 Pers. 2-3 Pers. 4-6 Pers. EZ-Zuschlag ab 2 Pers. 5576 2957 2583 1388 4920 2633 2236 976 * Preise vom 21.12.-10.01. | 01.02.-28.02. | 01.04.-15.04. auf Anfrage bzw. lt. System. Hochsaisonzuschlag: 01.11.-06.11. € 42 pro Zimmer | Rundreise. 3BZ auf Anfrage bzw. lt. System. Kinder: Max. 1 Kind unter 12 Jahren im Zimmer der Eltern mit Extrabett erlaubt. Preise auf Anfrage. Halbpension: Pro Erw. € 385, pro Kind von 0-11 J. auf Anfrage. Obligatorische Galadinner können anfallen.

Kataloge

TRN_Fernost_Komplett
Tischler Reisen - Asien 2018-19
Tischler Reisen - Indischer Subkontinent 2018-19
Tischler Reisen - Orient & Marokko 2018-19
Tischler Reisen - Indischer Ozean 2018-19
Tischler Reisen - Fernost 2017
Tischler Reisen - Asien 2019-20
Tischler Reisen - Indischer Subkontinent 2019-20
Tischler Reisen - Indischer Ozean 2019-20
Suedindien Srilanka Nepal Bhutan Indien Delhi Rundreise

Alle Kataloge als App

Aktuelle News