Aufrufe
vor 7 Monaten

TRN_Fernost_Komplett

  • Text
  • Individualreisen
  • Asien
  • Rundreise
  • Taiwan
  • Nordkorea
  • Suedkorea
  • Korea
  • Mongolei
  • Macau
  • Kong
  • Tibet
  • China
  • Japan
  • Tokio
Tauchen Sie ein in einige der ältesten und reichsten Weltkulturen! Im Tischler-Fernost- Programm finden Sie spannende Kulturreisen und tolle Städtetrips in einige der schillerndsten Metropolen der Welt, z. B. nach Hong Kong, Tokio oder Shanghai. In Japan, Südkorea und Taiwan vereinen sich Jahrhunderte alte Traditionen mit modernster Infrastruktur zu einer einzigartigen Symbiose. China begeistert durch seine Vielfalt an Kulturschätzen und atemberaubenden Naturerlebnissen.

62 RUNDREISE · MONGOLEI

62 RUNDREISE · MONGOLEI Klostereindrücke & Steppenflair: Von Peking nach Ulaanbaatar 5 Tage | 4 Nächte • ab Peking | bis Ulaanbaatar Diese einzigartige Überlandtour verbindet die Eindrücke des Konfuzianismus in den Klöstern von Datong mit den Naturhighlights der Mongolei. Die perfekte Reiseroute führt Sie, teilweise mit dem Zug, teilweise mit dem Auto, von Peking bis in die Steppen der Mongolei. 1. Tag: Peking - Datong (-) Die Reise in Richtung Ulaanbaatar beginnt. Transfer vom Hotel zum Bahnhof. Abfahrt um ca. 14.15 Uhr in Peking mit dem Zug K615. Ankunft um 20.45 Uhr in Datong. Hier werden Sie am Bahnhof abgeholt und in Ihr Hotel gebracht. 2. Tag: Datong (F,M) Nach dem Frühstück besuchen Sie das Hängende Kloster von Hengshan, welches im Jahr 1400 auf dünnen Stelzen in einen überhängenden Felsvorsprung gebaut wurde. Für den Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus ist das Kloster ein sehr heiliger Ort. Anschließend besichtigen Sie ein Haus in einer Höhle. Rückfahrt nach Datong und spätes Mittagessen. Weiter geht es zu den Grotten von Yungang. Insgesamt 53 Grottentempel sind vor gut 1.500 Jahren in den Sandstein geschnitzt und gemeißelt worden. Nicht weniger als 51.000 Statuen und Reliefs sind bis heute erhalten geblieben. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie das Huayan Kloster, das vor 1.000 Jahren gegründet wurde und die Wand der Neun Drachen, die Geistermauer des Prinzenpalastes. 3. Tag: Datong - Huitengxile Grassland (F,M,A) Heute verlassen Sie Datong und fahren ca. 200 km (ca. 3,5 Stunden) in die Steppe der Inneren Mongolei. Die Steppe von Huitengxile liegt auf 1.800 m ü.d.M. und bedeutet ,kaltes Hochland‘ auf mongolisch. Im Winter wird es hier empfindlich kalt. Nach einem Mittagessen wartet mongolisches Alltagsleben auf Sie: Reiten, Besuch einer Jurte, Hammelfleisch und Milchprodukte, Opfergabe für den Gott Aobao und mongolisches Ringen. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Zum Abschluss des Tages gibt es ein Lagerfeuer mit mongolischen Liedern und Tänzen. 4. Tag: Huitengxile Grassland - Erlianhot - Ulaanbaatar (F,M,A) Mit etwas Glück können Sie einen atemberaubenden Sonnenaufgang über der Steppe sehen. Sie fahren 370 km (ca. 6 Stunden) weiter durch die mongolische Steppe nach Erlianhot, der Grenzstadt an der chinesisch-mongolischen Grenze. Das Mittagessen besteht aus einer Lunch-Box oder einem einfachen Gericht in einem lokalen Restaurant. Nachmittags erreichen Sie Erlianhot und besuchen das Dinosaurier Museum in der Nähe der Ausgrabungsstätte. Mehr als zehn Arten wurden hier gefunden, unter anderem die Knochen eines sehr großen, vogelähnlichen Dinosauriers, dem Gigantoraptor erlianensis. Dinosaurier Statuen versetzen einen zurück in die Mongolei vor 65 Millionen Jahren. Nach dem Abendessen steht Ihnen noch ein Hotelzimmer zur Verfügung um sich frisch zu machen und sich ein bisschen auszuruhen. Am späten Abend Transfer zum Bahnhof und Zugfahrt nach Ulaanbataar mit dem Zug K23 im Schlafwagen. Abfahrt um 00.59 Uhr in Erlianhot. 5. Tag: Ankunft in Ulaanbaatar (-) Ankunft am Bahnhof in Ulaanbaatar am Nachmittag um 14.20 Uhr. Hier endet Ihre Tour. Programmänderungen vorbehalten Hinweis zur Zugfahrt am 4. Tag Reisezeit Juni-Dezember: Wahlweise kann die Zugfahrt am 4. Tag von Erlianhot nach Ulaanbaatar entweder in der Soft Sleeper-Klasse (4 Pers.|Abteil) oder gegen Aufpreis in der Premier-Klasse (2 Pers.|Abteil) gebucht werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Preise siehe Preistabelle. Reisezeit Januar-Mai: In dieser Zeit kann die Strecke am 4. Tag von Erlianhot nach Ulaanbaatar nur in der Premier-Klasse (2 Pers.|Abteil) zurückgelegt werden. Der Zuschlag von € 74 pro Person ist bereits im Reisepreis inkludiert. Hinweis zur Reiseleitung In Peking, Datong und im Huitengxile Grassland deutschsprachige Reiseleitung, wobei diese in Datong und im Huitengxile Grassland aufgrund der geringen Anzahl vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung ist. Englisch sprechende Reiseleitung in Erlianhot. Leistungspaket • Rundreise gemäß Programm • Zugfahrt von Peking nach Datong mit dem K615 in der Soft Sleeper-Klasse (4 Pers.|Abteil) • Zugfahrt von Erlianhot nach Ulaanbaatar mit dem K23 (Schlafwagen) in der Soft Sleeper-Klasse (4 Pers.|Abteil) von Juni-Dezember | in der Premier-Klasse (2 Pers.|Abteil von Januar-Mai) • Unterkunft in den ausgewählten Hotels • Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen) • Deutsch- | Englisch sprechende lokale Reiseleitung (siehe Hinweis zur Reiseleitung) • Eintrittsgelder gemäß Programm • 1 Reiseführer pro Zimmer Nicht inklusive Visa Privattour, englisch- | deutschsprachig Beginn: Mittwoch (Januar-Mai) bzw. Samstag (Juni-Dezember) Preise in € pro Person 1CNPEKRP6 | D01X 01.01.-31.05.* 01.06.-31.12.* 1 Pers. 2 Pers. 3-4 Pers. 1 Pers. 2 Pers. 3-4 Pers. EZ DZ EZ DZ EZ EZ DZ EZ DZ EZ 2231 1513 1659 1330 1476 2158 1441 1586 1258 1404 *Die Rundreise ist vom 04.02.-10.02. | 05.04.-07.04. | 29.04.-01.05. | 07.06.-09.06. | 13.09.-15.09. | 30.09.-07.10. nicht buchbar. Zugfahrt Erlianhot - Ulaanbaatar in der Premier-Klasse am 4. Tag: € 74 pro Person | Weg; Code: Unterbringung S1 (buchbar von Juni-Dezember). Transfer Bahnhof - Hotel | Flughafen Ulaanbaatar am 5. Tag: € 112 (1 Pers.) | € 69 (2 Pers.) pro Person | Weg; Code: Unterbringung S2. Sie übernachten in folgenden oder ähnlichen Hotels Ort Nächte Hotel (landestypisch) Datong 2 Yungan Meigao Hotel oder Holiday Inn City Centre Huitengxile Grassland 1 Ger Camp Erlianhot Tageszimmer Haifeng oder Ruyi Hotel

63 RUNDREISE · MONGOLEI Klassische Mongolei 9 Tage | 8 Nächte • ab | bis Ulaanbaatar Weite Steppenlandschaften mit Wildblumen, Sterne zum Greifen nah, unvergessliche Begegnungen, deftige Mahlzeiten: Die Mongolei bietet auf seinen riesigen Weiten eine Vielzahl an Eindrücken und unberührter Natur. 1. Tag: Ulaanbaatar - Baga Khentii Gebirge (ca. 150 km | 5 Std.) (M,A) Direkt vom Flughafen geht es zur Dschingis Khan Statue. Ein Reiterstandbild des Dschingis Khan rund 54 km außerhalb von Ulaanbaatar und südlich des Flusses Tuul. Hier lässt sich die Umgebung von der fast 40 Meter hohen Besucherplattform betrachten. Am Nachmittag erkunden Sie die Steppenlandschaft rund um die Tuul Riverside Lodge auf dem Pferderücken. Sie werden dabei von einem erfahrenem Guide begleitet. 2. Tag: Baga Khentii Gebirge - Hustai Nationalpark (ca. 150 km | 3,5 Std.) (F,M,A) Nach dem Frühstück brechen Sie auf, um den Bogd Berg zu besteigen. Der Gipfel ist ein Zielort vieler Wanderer (ca. 700 Meter Steigung, 5 Std. Wanderung) oder alternativ ca. 1 Stunde Fahrt direkt bis Manzushir. Sie besichtigen das Manzushir Kloster, wo über 200 Jahre religiöse Zeremonien abgehalten und die Lehre Buddhas unterrichtet wurde. Anschließend Weiterfahrt zum Hustai Nationalpark (ca. 2 Std.). Der Nationalpark ist der am besten geschützte Ort in der Mongolei und Heimat der Thaki Pferde. 3. Tag: Hustai Nationalpark - Erdene - Karakorum (ca. 300 km | 5 Std.) (F,M,A) Nach dem Frühstück geht es weiter nach Karakorum, der alten Hauptstadt der Mongolen. Gegründet von Dschingis Khan war Karakorum nur 30 Jahre die Hauptstadt der Mongolei. Der Weg führt vorbei am Erdene Khamba Kloster, welches um den Berg Khogno Khan herum, in eine abwechslungsreiche Landschaft von Sanddünen und Reet eingebettet ist. Auf den Ruinen der alten Palastanlage erbaut, ist es inzwischen auch wieder fast verschwunden. Besonders sehenswert ist noch die mächtige Ummauerung. Wetter geprägten Landschaft wurden in den 20iger Jahren einige der bedeutendsten Dinosaurierfunde gemacht. Der amerikanische Paläontologe Roy Chapman Andrews, Vorbild für Spielberg‘s Indiana Jones, hat hier das Skelett des berühmten hornlosen Rhinozeroses, des größten Säugetiers überhaupt, geborgen. Etappenziel sind heute die höchsten Sanddünen der Mongolei, Khongoryn Els. 6. Tag: Wüste Gobi (F,M,A) Heute unternehmen Sie einen Ausritt hoch zu Kamel entlang der Sanddünen. Auch eine Wanderung ist empfehlenswert. Wer sich zutraut die Dünen zu besteigen, wird belohnt: Nur so kann man hautnah erleben, warum die Dünen ‚Singende Dünen‘ genannt werden. 7. Tag: Khongoryn Els - Geierschlucht (ca. 230 km | 5 Std.) (F,M,A) Auf der heutigen Fahrt durchqueren Sie das Gurvan Saikhan, das Gebirge der 3 Schönheiten. Ziel ist die Jolyn Am (Geierschlucht), eine tief eingeschnittene Schlucht, deren Boden die Sonne teils nie erreicht. Daher hält sich das Eis des gefrorenen Baches durch manchen heißen Sommer hindurch. Auf der Gebirgskante, hoch über dem Tal, sieht man gelegentlich wilde Ziegen stehen und fast immer fliegen hier Scharen der riesigen Bartgeier durchs Tal. Ein kleines Naturkundemuseum am Eingang des Tals steht für interessierte Besucher offen. 8. Tag: Geierschlucht - Dalanzadgad - Ulaanbaatar (ca. 70 km | 2 Std.) (F,M,A) Nach dem Frühstück geht es zum Flughafen Dalanzadgad und von dort zurück nach Ulaanbaatar. Nach dem Mittagessen werden Sie das Kulturhistorische Museum besuchen. Am Abend erleben Sie ein traditionelles Konzert mit einer Vielfalt an typisch mongolischen Instrumenten und den klassischen mongolischen Musikrichtungen. 9. Tag: Abreise (F) Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Rundreise. Programmänderungen vorbehalten Hinweis Die Unterbringung in den Ger Camps erfolgt in einfachen Jurten mit Gemeinschaftseinrichtungen. Leistungspaket • Rundreise gemäß Programm • Innermongolischer Flug Dalanzadgad - Ulaanbaatar in der Economy Klasse • Beförderung in Geländewagen (japanisches Modell) • Unterkunft in den ausgewählten Hotels bzw. Ger Camps • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen) • Deutsch- oder Englisch sprechende lokale Reiseleitung • Eintrittsgelder gemäß Programm • 1 Reiseführer pro Zimmer Nicht inklusive Visum Mongolei (ab 30 Tage Aufenthalt) Privattour, deutsch- oder englischsprachig Beginn: Täglich Sie übernachten in folgenden oder ähnlichen Hotels bzw. Ger Camps Ort Nächte Hotel | Camp Baga Kentii Gebirge 1 Tuul Riverside Lodge Hustai Nationalpark 1 Hustai Ger Camp Karakorum 1 Anar Ger Camp Ongi 1 Secret of Ongi Ger Camp Gobi Wüste 2 Gobi Discovery Ger Camp Jolyn Am (Geierschlucht) 1 Gobi Mirage Ger Camp Ulaanbaatar 1 Mittelklassehotel 4. Tag: Karakorum - Ongi Kloster (ca. 280 km | 5 Std.) (F,M,A) Es geht weiter zum Ongi Kloster, 1660 gegründet, war es bis in die 30-iger Jahre eines der größten Klöster der Mongolei. Die Anlage erstreckt sich auf zwei Seiten eines Flusses und wurde fast vollständig zerstört. 5. Tag: Ongi - Bayanzag - Khongoryn Els (ca. 320 km | 6 Std.) (F,M,A) Heute starten Sie in die Wüste Gobi. Unterwegs sehen Sie in Bayanzag die ,Roten Klippen‘. In dieser von Wind und Preise in € pro Person 1MNULNR07 Deutsch D01X Englisch D02X 01.01.-31.12. 1 Pers. 2-3 Pers. 4-5 Pers. EZ DZ EZ DZ EZ 4087 3005 3201 2663 2859 Abw. Stornobedingungen: Ab 35 Tage vor Anreise 25%, ab 28 Tage vor Anreise 50% und ab 14 Tage vor Anreise 100%.

Kataloge

TRN_Fernost_Komplett
Tischler Reisen - Asien 2018-19
Tischler Reisen - Indischer Subkontinent 2018-19
Tischler Reisen - Orient & Marokko 2018-19
Tischler Reisen - Indischer Ozean 2018-19
Tischler Reisen - Fernost 2017
Individualreisen Asien Rundreise Taiwan Nordkorea Suedkorea Korea Mongolei Macau Hong Kong Tibet China Japan Tokio

Alle Kataloge als App

Aktuelle News