Aufrufe
vor 7 Monaten

Tischler Reisen - Fernost 2018

  • Text
  • Japan
  • Reisen
  • Reisen
  • Rundreisen
  • Bausteinreisen
  • Suedkorea
  • Nordkorea
  • Taiwan
  • Mongolei
  • Kong
  • Tibet
  • China
  • Tokio
  • Rundreise
  • Kyoto
  • Shanghai
Tauchen Sie ein in einige der ältesten und reichsten Weltkulturen! Im Tischler-Fernost- Programm finden Sie spannende Kulturreisen und tolle Städtetrips in einige der schillerndsten Metropolen der Welt, z. B. nach Hong Kong, Tokio oder Shanghai. In Japan, Südkorea und Taiwan vereinen sich Jahrhunderte alte Traditionen mit modernster Infrastruktur zu einer einzigartigen Symbiose. China begeistert durch seine Vielfalt an Kulturschätzen und atemberaubenden Naturerlebnissen.

36 RUNDREISE · CHINA

36 RUNDREISE · CHINA Von Yunnan nach Tibet 11 Tage | 10 Nächte • ab Lijiang | bis Xining Tibet - ein Traum wird wahr! Diese Reise kombiniert die chinesische Region Yunnan und Tibet miteinander. Yunnan gilt als eine der landschaftlich schönsten Regionen Chinas. Tibet war mit seinen buddhistischen Klöstern inmitten der faszinierenden Berglandschaft lange Zeit fast unerreichbar. In Yunnan können Sie sich in Höhen von 2.400 m und 3.200 m ü. d. Meeresspiegel akklimatisieren, bevor Sie über die Berggipfel des Himalayas nach Tibet fliegen. Hier entdecken Sie die Hauptstadt Lhasa, den weltbekannten Potala Palast und fahren über den 5.050 m hohen Karo Pass, vorbei an mystischen Bergseen nach Gyantse. Weiter geht es nach Shigatze, dem Sitz des Panchen Lama und durch das Tal des Brahamputra Flusses zurück nach Lhasa. Sie verlassen Tibet mit der berühmten Tibet Bahn, 1.972 km Fahrstrecke bis Xining liegen vor Ihnen. Die Bahnstrecke führt größtenteils über Permafrostboden und gilt als eine Meisterleistung der modernen Eisenbahntechnik. 1. Tag: Lijiang (-) Abholung am Flughafen oder Bahnhof in Lijiang und Transfer vorbei an Dörfern und Landwirtschaft in die Stadt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 2. Tag: Lijiang (F,M) Lijiang liegt in einem malerischen Tal und durch die Altstadt ziehen sich Kanäle sowie enge Gassen. Die Stadt wird von westlichen Touristen auch oft als das ,orientalische Venedig‘ bezeichnet. Sie unternehmen einen Ausflug zum Schwarzen Drachensee, einem schönen See mit Pagode in der Mitte und dem Jadedrachen Schneeberg im Hintergrund. Im Dongba Museum bekommen Sie Informationen zu den Dongbas, den ,Schamanen‘ der Naxi Kultur. Anschließend sehen Sie das Dorf Baisha, das eines der ältesten Dörfer in dieser Region ist. Einige Gebäude sind noch aus der Ming Zeit (1368-1644). Hier lebt die nationale Minderheit der Naxi. Baisha heißt ,weißer Sand‘, den es in dieser Gegend gibt. Sie sehen das bekannte Baisha Wandbild im Dabaoji Palast, das von Chinas Geschichte, Religion und Kunst erzählt. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie in Lijiang die Pagode auf dem Hügel über der Altstadt und schlendern durch die Gassen der Altstadt. 3. Tag: Lijiang - Zhongdian (Shangri-La) (F,M,A) Fahrt von Lijiang nach Zhongdian (Shangri-La). Bis zum ersten Halt im Dorf Shigu sind es ca. 70 km. Hier können Sie sehen wie sich der Yangtze durch die Landschaft schlängelt. Danach geht es nochmals ca. 70 km zur Schlucht des Springenden Tigers, eine der steilsten Schluchten der Welt (wetterabhängig). Hier sucht sich der Yangtze seinen Weg zwischen den Haba Bergen und dem Jadedrachen Schneeberg. Bei gutem Wetter können Sie die 200 Höhenmeter in die Schlucht auf Holztreppen hinabsteigen. Nach dem Mittagessen führt die Reise weiter nach Zhongdian, auch bekannt als ,Little Tibet‘. Die Fahrzeit beträgt ca. 5 Stunden auf gut ausgebauter Straße. Zhongdian liegt auf einer Höhe von 3.300 m über dem Meeresspiegel. Der Rest des Tages dient zur Akklimatisierung. Am späten Nachmittag bringt Sie Ihr Reiseleiter ins alte Stadtzentrum, wo Sie auch Ihr Abendessen einnehmen. 4. Tag: Zhongdian (Shangri-La) (F,M) Ganztägige Entdeckungstour durch Zhongdian, u. a. zum Rhinga Tempel, ein mystischer alter Tempel. Der Wald rundherum ist mit hunderten Gebetsfahnen behängt. Weiter geht es zum Songtzanling Kloster, hier können Sie einen ersten Eindruck vom Klosterleben in Tibet bekommen. Sie besuchen das Keramikdorf Ni Ru. Anschließend sehen Sie, wie eine typische tibetische Familie wohnt. 5. Tag: Zhongdian (Shangri-La) - Lhasa (F,M,A) Frühmorgens erfolgt der 15-minütige Transfer zum Flughafen für den Flug nach Lhasa (Abflug gegen 08.40 Uhr, Flugdauer ca. 2 Stunden). Der Flug über die Himalaya Berge ist spektakulär und stimmt Sie ein auf die wunderbar weite Landschaft in Tibet. Die Transferzeit nach Lhasa beträgt vom Flughafen ca. 1 Stunde. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um sich zu akklimatisieren. Wenn Sie die Höhe gut vertragen, wird am späten Nachmittag der Jokhang Tempel, der heiligste Tempel Tibets, im Stadtzentrum besichtigt. Pilger aus allen Teilen des Landes kommen hierher, um den Tempel auf dem Pilgerweg Barkhor zu umrunden. Der Barkhor wird, wie jedes tibetische Heiligtum, im Uhrzeigersinn umgangen. 6. Tag: Lhasa (F,M,A) Nach dem Frühstück besichtigen Sie den weltberühmten Potala, den Winterpalast des Dalai Lama. Der Potala gilt als Weltwunder und Gipfelpunkt tibetischer Architektur. Über 360 Stufen erreicht man den Palast mit seinen 1.000 Zimmern, die auf 13 Stockwerke verteilt sind, verbunden durch verwinkelte Treppen. Zusammen mit tibetischen Pilgern durchwandern Sie die verschiedenen Räumlichkeiten, vorbei an vielen Heiligenstatuen. Yak Butterlampen erleuchten dabei die Räume. Mittags können Sie im Lhasa Steak House ein Yak Steak versuchen. Nachmittags besuchen Sie ein tibetisches Krankenhaus. Hier erhalten Sie interessante Informationen zur traditionellen tibetischen Medizin. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Hinweis: Falls der Jokhang Tempel am Vortag noch nicht besucht wurde, dann steht dieser heute auf dem Programm. 7. Tag: Lhasa - Gyantse (F,M,A) Heute geht es weiter nach Gyantse. Die Fahrzeit beträgt ca. 5 Stunden. Durch atemberaubend schöne Landschaft und über den 4.700 m hohen Khampa Pass kommen Sie zum heiligen Yamdrock See, der in unwirklichem Türkis im Kontrast zur Farbe der Berge steht. Hier genießen Sie auf ca. 4.300 m Ihre Mittagspause. Weiter geht es über den Karo La Pass (5.050 m). In Gyantse besuchen Sie das Palkor Chöde Kloster mit der Kumbum Chörten, eine sehr eindrucksvolle Stupa im nepalesischen Stil. Die Bauwerke der Anlage wurden während der chinesischen Invasion kaum zerstört und gehören zu den eindrucksvollsten Gebäuden Tibets. Wenn genügend Zeit ist, können Sie durch die Altstadt hinauf zum Gyantse Fort wandern, von wo Sie einen sehr schönen Blick haben. 8. Tag: Gyantse - Shigatze (F,M,A) Heute fahren Sie weiter nach Shigatze (Fahrzeit ca. 2,5 Stunden). Unterwegs besuchen Sie eine Gerstenmühle und das Shalu Kloster. Später erreichen Sie Shigatze, eine sehr chinesische Kleinstadt und die zweitgrößte Stadt Tibets. Falls es die Zeit erlaubt, dann umrunden Sie das Kloster auf dem ca. 2-stündigen Pilgerweg. Die tibetischen Pilger freuen sich sehr über ,Langnasen‘. Sie werden ständig begrüßt und betrachtet. Hinweis: Falls nicht genügend Zeit ist, wird der Pilgerweg am nächsten Tag gegangen. 9. Tag: Shigatze - Lhasa (F,M,A) Sie sehen das Kloster Tashilunpo, den Sitz des Panchen Lamas. Der ,Berg des Glücks‘ wurde im 15. Jahrhundert gegründet und seither beständig erweitert und ausgebaut. Sie sehen viele Pilger und Mönche, ein farbenfrohes und lebendiges Erlebnis. Nachmittags fahren Sie entlang dem Fluss Brahmaputra und durch die Schluchten des Brahmaputra in Richtung Lhasa (ca. 280 km, Fahrzeit ca. 6 Stunden). Nach Ankunft in Lhasa bringt Sie der Reiseleiter in einen Supermarkt und berät Sie, was Sie für die Zugfahrt an Verpflegung einkaufen sollen. 10. Tag: Lhasa - Xining (F) Frühes Frühstück im Hotel oder Frühstücksbox. Sie werden zum Bahnhof gebracht, wo es auch gleich los geht (Abfahrt gegen 08.50 Uhr). 24 faszinierende Stunden mit der Tibet Bahn erwarten Sie. Der Großteil der Strecke liegt über 4.000 m, die höchste Stelle ist der Tangula Pass mit 5.070 m. Im Zug gibt es einen Speisewagen, wo Sie mittags und abends essen können (auf eigene Kosten). In jedem Wagon gibt es 2 Stehtoiletten, die regelmäßig gereinigt werden. Im Gang befinden sich 3 Waschbecken. Bitte kleine

37 RUNDREISE · CHINA Handtücher mitbringen, um sich frisch zu machen. Sie übernachten im Soft-Sleeper-Abteil mit 4 Betten (vergleichbar mit 1. Klasse Schlafwagen bei uns). Die Abteile lassen sich von Innen und von Außen verschließen. Hinweis: Die Zugfahrt wird nicht von einem Reiseleiter begleitet. 11. Tag: Xining (F,M) Nach Ankunft in Xining werden Sie morgens abgeholt und in ein Hotel zum Frühstück gebracht. Falls genügend Zeit ist, besichtigen Sie das Gelbmützenkloster Kumbum Ta Er Si, den Geburtsort von Tsong Kapa. Die Rundreise endet mit dem Transfer zum Flughafen Xining. Programmänderungen vorbehalten Besonderheiten der Tour • Wir erlauben generell nur einen Shopping-Stopp pro Stadt. • Die Hotels sind in zentraler Lage, so dass Erkundungen auf eigene Faust möglich sind. • Die Rundreise beginnt in Yunnan. Sie können sich unterwegs bereits akklimatisieren. Lijiang liegt auf 2.600 m, Zhongdian auf 3.200 m und Lhasa auf 3.600 m. Für die Zugfahrt, mit höchstem Punkt Tangula Pass 5.070m, sind Sie bereits bestens akklimatisiert und können die 24-Stunden in der wunderschönen Landschaft genießen. • Für die Zugfahrt von Lhasa nach Xining reservieren wir die komfortabelste Klasse für Sie, im sogenannten ,Soft- Sleeper Schlafwagenabteil‘. Anreiseinformationen Flugverbindungen nach Lijiang gibt es von Kunming, Chongqing, Chengdu, Xian, Peking und Shanghai. Von Kunming gibt es auch eine Zugverbindung nach Lijiang. Ihre Möglichkeiten sind vielfältig! Preise finden Sie auf Seite 22. Von Xining gibt es Flüge nach Peking, Shanghai und Shenzhen (bei Hong Kong). Preise siehe Preistabelle. Tischlertipp Im November sind nur sehr wenige Touristen, dafür sind viele tibetische Pilger in Tibet unterwegs. Das ermöglicht ein eindrucksvolles, authentisches Erlebnis. Die Temperatur ist tagsüber mit bis zu 15 Grad moderat, nachts geht es unter 0 Grad. Es gibt kaum Niederschläge. Hinweise • Detaillierte Informationen zu den Einreisebestimmungen nach Tibet finden Sie auf Seite 38. Vom 15.02.-10.04. werden keine Tibet Permits ausgestellt. • Bitte beachten Sie, dass Sie sich in Tibet in Höhen von über 3.000 m aufhalten. Bitte konsultieren Sie vor Reiseantritt Ihren Arzt, ob Sie gesundheitlich fit für solche Höhen sind. • In Tibet gibt es nur ganz wenige deutschsprachige tibetische Reiseleiter. Daher planen wir unsere Rundreisen mit englischsprachigen tibetischen Reiseleiter. Leistungspaket • Rundreise gemäß Programm • Inlandsflug Zhongdian - Lhasa in der Economy Klasse • Unterkunft in den ausgewählten Hotels • 1 Übernachtung in der Tibet Bahn im Soft-Sleeper Schlafwagenabteil mit 4 Betten • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen) • Englisch sprechende lokale Reiseleitung • Eintrittsgelder gemäß Programm • Einreisegenehmigung für Tibet • 1 Reiseführer pro Zimmer Nicht inklusive Visum für China Privattour, englischsprachig Beginn: Täglich Sie übernachten in folgenden oder ähnlichen Hotels Ort Nächte Standard (D01X) Superior (D02X) Lijiang 2 Ivy Garden Huayu Donglin Boutique Hotel Zhongdian 2 Shangri-La Old Town Hotel Shangri-La Samzhub Lhasa 2 Thangka Hotel Four Points by Sheraton Gyantse* 1 Gyantze Hotel Gyantze Hotel Shigatze* 1 Shigatze Hotel Shigatze Hotel Lhasa 1 Thangka Hotel Four Points by Sheraton Tibet Bahn 1 Soft Sleeper 4-Bettabteil Soft Sleeper 4-Bettabteil Die Kategorie der Rundreise entspricht nicht zwingend der Zimmerkategorie. *Die Hotels in Shigatze und Gyantse sind einfache lokale Hotels. Der Standard kann nicht mit internationalen Hotels verglichen werden. Preise in € pro Person 1CNLJGR02 01.01.-31.03.* 01.11.-31.12. 01.04.-01.06.* 01.07.-31.10.* 1 Pers. 2 Pers. 3-4 Pers. 1 Pers. 2 Pers. 3-4 Pers. 1 Pers. 2 Pers. 3-4 Pers. Code EZ DZ EZ DZ EZ EZ DZ EZ DZ EZ EZ DZ EZ DZ EZ Standard D01X 4957 3254 3660 3184 3589 5017 3284 3719 3214 3649 5048 3299 3749 3229 3679 Superior D02X 5224 3388 3927 3317 3857 5450 3501 4153 3430 4082 5571 3561 4272 3490 4202 *Die Rundreise ist vom 15.02.-10.04. | 01.05.-03.05. | 16.06.-18.06.| 22.09.-24.09. | 30.09.-07.10. nicht buchbar. Deutsch sprechende Reiseleitung in Tibet: Auf Anfrage und nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis. Flugpreise Lijiang auf Seite 22. Flug Xining - Peking: € 425 pro Person | Weg; Code: 1CNXNNT5001. Flug Xining - Shanghai: € 477 pro Person | Weg; Code: 1CNXNNT5002. Flug Xining - Shenzhen (bei Hong Kong): € 542 pro Person | Weg; Code: 1CNXNNT5003.

Kataloge

Tischler Reisen Asien 2017-18
Tischler Reisen - Fernost 2018
Tischler Reisen Indischer Subkontinent - 2017-18
Tischler Reisen - Indischer Ozean 2017-18
Tischler Reisen - Orient & Marokko 2017-18
Tischler Reisen - Fernost 2017
Japan Flexible Reisen Individuelle Reisen Massgeschneiderte Rundreisen Bausteinreisen Suedkorea Nordkorea Taiwan Mongolei Hong Kong Tibet China Tokio Rundreise Kyoto Shanghai

Alle Kataloge als App

Aktuelle News