Aufrufe
vor 11 Monaten

Tischler Reisen - Fernost 2018

  • Text
  • Japan
  • Reisen
  • Reisen
  • Rundreisen
  • Bausteinreisen
  • Suedkorea
  • Nordkorea
  • Taiwan
  • Mongolei
  • Kong
  • Tibet
  • China
  • Tokio
  • Rundreise
  • Kyoto
  • Shanghai
Tauchen Sie ein in einige der ältesten und reichsten Weltkulturen! Im Tischler-Fernost- Programm finden Sie spannende Kulturreisen und tolle Städtetrips in einige der schillerndsten Metropolen der Welt, z. B. nach Hong Kong, Tokio oder Shanghai. In Japan, Südkorea und Taiwan vereinen sich Jahrhunderte alte Traditionen mit modernster Infrastruktur zu einer einzigartigen Symbiose. China begeistert durch seine Vielfalt an Kulturschätzen und atemberaubenden Naturerlebnissen.

12 GRENZENLOSES REISEN

12 GRENZENLOSES REISEN Südkorea und Japan erleben 16 Tage | 14 Nächte • ab | bis Deutschland 15 Tage | 14 Nächte • ab Seoul | bis Tokio Südkorea und Japan | Erleben Sie eine reizvolle Kombination zweier Länder, die eine Vielfalt von Eindrücken und ein harmonisches Miteinander von alter Kultur und westlichem Lebensstil bieten. Südkorea überrascht mit grandiosen Landschaften, prunkvollen Palästen, traditionellen Gärten und einer Jahrtausende alten Kultur. In Japan begegnen Sie dem alten Kaiserreich in Kyoto und Nara, streifen durch buddhistische Tempel, Zen Klöster und japanische Gärten und bewundern die Millionenstadt Tokio sowie den Fuji-san. 1. Tag: Deutschland - Seoul (-) Abends Abflug mit Lufthansa ab Frankfurt nach Seoul (Flugzeit ca. 10 Stunden). 2. Tag: Seoul (-) Mittags Ankunft in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul und Begrüßung durch Ihren Reiseleiter. Bevor Sie Ihr zentral gelegenes Hotel erreichen, besuchen Sie das Bukshon Hanok Village, um das traditionelle Südkorea kennen zu lernen. Sie bummeln anschließeend über den Namdaemun-Markt, der bis in die Joseon-Dynastie zurückgeht und landesweit die größte Auswahl an Waren bietet. 3. Tag: Seoul (F) Am Vormittag sehen Sie den Gyeongbokgung-Palast mit seinen wunderschönen Gärten und eleganten Innenhöfen. Während der Joseon-Dynastie (1392-1910) war dies der zentrale Königspalast. Einblicke in die Koreanische Kultur und den Lebensstil der alten und neuen Zeit bietet das benachbarte Folklore Museum. Bei einem Spaziergang durch das Insadong-Viertel erleben Sie traditionelle koreanische Kultur im Herzen der Stadt mit Antiquitätenläden, Teehäusern & Restaurants. Schließlich haben Sie vom neueröffneten Lotte World Tower einen fantastischen Blick auf die Stadt. Mit einer Höhe von 555m und 123 Stockwerken ist es das fünftgrößte Gebäude der Welt. Am Abend empfehlen wir einen Spaziergang entlang der Uferpromenade des Flusses Cheonggyecheon im Herzen der Metropole. 4. Tag: Seoul - Songnisan - Gyeongju (F) Es geht durch Zentralkorea zum Songnisan Nationalpark, wo Sie den Beopjusa Tempel aus dem Jahr 553 besichtigen. Weiterfahrt durch reizvolle Reisterrassenlandschaft in den Gayasan Nationalpark, in dem der berühmte Haeinsa Tempel (UNESCO Weltkulturerbe) liegt. Der Tempel beherbergt den Tripitaka Koreana, mit über 80.000 Druckstöcken die umfassendste Sammlung buddhistischer Schriften in gesamt Südostasien (nur Außenbesichtigung möglich). Gegen Abend erreichen Sie Gyeongju, einstige Hauptstadt der Silla Dynastie und Koreas bedeutendstes kulturelles Zentrum. 5. Tag: Gyeongju (F) Am frühen Morgen besuchen Sie die kunstvolle Seokguram Grotte (UNESCO Weltkulturerbe), die besonders berühmt für den weißen Granit Buddha ist. Aus der gleichen Epoche stammt der Bulguksa Tempel (UNESCO Weltkulturerbe), eine schöne buddhistische Klosteranlage mit vielen Kunstschätzen. Nachmittags erwartet Sie das Gyeongju Nationalmuseum mit unschätzbaren Kostbarkeiten aus dem Silla Reich und der legendären ,Emille Glocke‘. Anschließend bewundern Sie Cheomseongdae, die älteste bekannte Sternwarte der Welt und im Tumuli Park finden Sie noch eine Ansammlung von Königsgräbern aus der Silla Zeit vor. 6. Tag: Gyeongju - Busan (F) Auf dem Weg nach Busan besichtigen Sie den Tongdosa Tempel, einen Ort gelebter buddhistischer Spiritualität. In Busan angekommen, sehen Sie den beliebten Haeundae Strand und bummeln durch die lebhaften Einkaufszentren der Stadt. Im Anschluss Besuch des Jagalchi Fischmarkts, einem der größten Märkte seiner Art in Ostasien. Zum Abschluss des Tages genießen Sie den Blick auf Busan vom 120 m hohen Aussichtturm im Yongdusan Park. 7. Tag: Busan - Überfahrt nach Japan - Hiroshima (F) Ein Tragflächenboot bringt Sie in ca. 2,5 Stunden über das Ostmeer nach Japan (Hakata). Das Hauptgepäck wird per LKW nach Hiroshima transportiert, während Sie im Shinkansen Schnellzug nach Hiroshima fahren. Für die 280 Kilometer lange Strecke benötigt der Shinkansen nur etwa 1 Stunde 10 Minuten. Transfer per Taxi zu Ihrem Hotel. 8. Tag: Hiroshima - Miyajima - Hiroshima (F) Morgens Besuch der Gedenkstätten mit dem Friedensmuseum und Spaziergang durch den Friedenspark zum Atombomben Dom. In der Inlandsee liegt die heilige Insel Miyajima, die Sie von Hiroshima nach kurzer Fahrt mit der Regionalbahn und per Fähre erreichen. Bei Flut spiegelt sich das berühmte Tor des Itsukushima Schreins, Japans vielleicht schönster Kultstätte des Shintoismus, rot glänzend im Wasser. Am frühen Abend Rückkehr zum Hotel. 9. Tag: Hiroshima - Himeji - Kyoto (F) Morgens Gepäckversand nach Kyoto, während Sie mit dem Shinkansen Schnellzug nach Kyoto reisen. Einen Zwischenstopp in Himeji nutzen Sie für die Besichtigung der strahlenden ,Burg des weißen Reihers‘ (UNESCO Weltkulturerbe), Japans größte und schönste Burg (ca. 20-minütiger Fußweg vom Bahnhof Himeji zur Burg). Nach Ankunft in Kyoto kurzer Taxitransfer zu Ihrem Hotel. Für die heutige Übernachtung steht nur leichtes Handgepäck zur Verfügung. 10. Tag: Kyoto (F) Die ehemalige Kaiserstadt zählt mit ihrer Fülle an Kulturgütern zu den interessantesten Städten Ostasiens. Heute entdecken Sie den Ryoan-ji Tempel mit seinem berühmten Zen Garten, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkaku-ji) und das Nijo Schloss des Tokugawa-Shogunats, in dem Sie sich in das Palastleben alter Tage zurückversetzt fühlen. Nachmittags locken die zahlreichen Geschäfte entlang der Straßen Shijo und Kawaramachi zu einem Einkaufsbummel. Freuen Sie sich zudem auf einen Besuch der traditionellen Kyotoer Marktstraße Nishiki-dori. 11. Tag: Kyoto | optionaler Ausflug ,Kyoto entdecken‘ (F) Im Rahmen des fakultativen Ausflugspakets können Sie heute zusammen mit Ihrem Reiseleiter weitere sehenswerte Highlights der alten Kaiserstadt entdecken. Auf dem Programm stehen: Der Silberne Pavillon (Ginkaku-ji) im Nordosten Kyotos, zur Kirschblütenzeit stimmungsvoller Bummel über den nahe gelegenen Philosophenweg, der Heian-Schrein, Japans größtes Schreintor, der Fushimi-Inari Schrein und die imposante Tempelhalle des Sanjusangendo mit ihren 1.001 Holzstatuen der buddhistischen Gnadengottheit Kannon. Abends besteht Gelegenheit, mit etwas Geduld im Altstadtviertel Gion eine Geisha zu erblicken. 12. Tag: Kyoto - Nara - Fuji-Hakone NP (F) Gepäckversand nach Tokio. Für Sie geht es per Zug nach Nara, der Wiege der japanischen Kultur. Sie erkunden die einzelnen Besichtigungspunkte der Stadt zu Fuß. Beeindruckend ist der ,Daibutsu‘, die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Rückkehr nach Kyoto und Weiterfahrt per Zug und Bus in den Fuji-Hakone Nationalpark. Für die heutige Übernachtung steht nur leichtes Handgepäck zur Verfügung. 13. Tag: Fuji-Hakone NP - Kamakura - Tokio (F) Morgens führt Sie ein Ausflug mit Bus und Boot oder Seilbahn (wetterabhängig) in die Bergwelt Hakones. Bei klarer Sicht bieten sich fantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san. Wegen seiner Bedeutung als heiliger Ort und Quelle künstlerischer Inspiration wurde der 3.776 m hohe Vulkan als Weltkulturerbe in die Liste des UNESCO Welterbes aufgenommen. Im Anschluss Busfahrt an die

13 GRENZENLOSES REISEN Pazifikküste nach Kamakura. Besichtigung des Hasedera Tempels mit seinen tausenden Jizo Schutzheiligen der ungeborenen Kinder und des berühmten Großen Buddha. Nachmittags geht es weiter nach Tokio. 14. Tag: Tokio (F) Heute lernen Sie die Megastadt Tokio kennen. Mit dem Bus erreichen Sie zunächst den Meiji Schrein, der die starke Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shintoismus, der alten Naturreligion Japans, symbolisiert. Vom ultramodernen Multiplex ,Roppongi Hills Mori Tower‘ bietet sich Ihnen anschließend ein großartiger Ausblick über das Häusermeer der Stadt. Vor dem Kaiserpalast legen Sie einen Fotostopp an der Nijubashi Brücke ein. Sie bummeln durch das vornehme Stadtviertel Ginza, bevor Sie den traditionellen Stadtteil Asakusa erreichen. Ihr Weg zum Kannon Tempel führt über die belebte Ladenstraße Nakamise-dori und durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne. Vom Ufer des Sumida Flusses sehen Sie Tokios Fernsehturm ,Sky Tree‘, das aktuell zweithöchste Bauwerk der Welt. 15. Tag: Tokio | optionaler Ausflug ,Nikko‘ (F) Entdecken Sie Tokio weiter auf eigene Faust oder schließen Sie sich unserem fakultativen Ausflug per Bus nach Nikko an. Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikko Nationalparks breitet sich hier ein weitläufiger Schreinund Tempelbezirk (UNESCO Weltkulturerbe) aus. Sie sehen den Taiyuin Tempel sowie den Toshogu, Nikkos wichtigster Schrein und zugleich Mausoleum. 16. Tag: Tokio - Deutschland (F) Am späten Vormittag Transfer zum Flughafen Tokio Haneda und Rückflug nach Frankfurt mit Ankunft am frühen Abend. Programmänderungen vorbehalten Teilnehmerzahl Min. 12 Personen (außer an Terminen mit Durchführungsgarantie), max. 28 Personen Hinweis Bootsüberfahrt • Für die Buchung der Überfahrt von Südkorea nach Japan benötigen wir Vorname und Nachname lt. Reisepass, Geburtsdatum und Reisepass Nummer der Gäste. Leistungspaket • Flüge Frankfurt - Seoul | Tokio - Frankfurt nonstop in der Economy Klasse mit Lufthansa • Flughafensteuern und Gebühren • Rundreise gemäß Programm • Flughafenstransfers am 2. und 16. Tag (nur bei Buchung mit Fluganreise) • Fahrt Busan (Südkorea) - Hakata (Japan) mit dem Tragflächenboot • Fahrt mit dem Shinkansen Superexpress gemäß Programm in der 2. Klasse • Separater Gepäcktransport Hakata - Hiroshima am gleichen Tag, Hiroshima - Kyoto und Kyoto - Tokio über Nacht • Unterkunft in den ausgewählten Hotels • Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück) • Deutsch sprechende lokale Reiseleitung in Südkorea und Japan • Eintrittsgelder gemäß Programm • 1 Reiseführer pro Zimmer Gruppentour, deutschsprachig Beginn: Feste Termine Sie übernachten in folgenden oder ähnlichen Hotels Ort Nächte Hotel Seoul 2 Center Mark Gyeongju 2 Hyundai Gyeongju Busan 1 Busan Commodore Hiroshima 2 ANA Crowne Plaza Hiroshima Kyoto 3 Grand Prince Kyoto Fuji-Hakone Nationalpark 1 Hilton Odawara Resort & Spa Tokio 3 Metropolitan Hinweis zu Nichtraucherzimmer: Leider verfügen Hotels westlichen Standards in Südkorea und Japan nur über eine sehr geringe Anzahl von Nichtraucherzimmern. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher Nichtraucherzimmer nicht ausdrücklich bestätigen können. Wenn Sie uns den Wunsch bei Buchung mitteilen, können wir diesen gerne vermerken. Preise in € pro Person mit Flug (1KRSELRG1 | D01X) ohne Flug (1KRSELRG2 | D01X) Reisetermine* DZ EZ DZ EZ Besonderheiten 24.03.-08.04. 4699 5694 4049 5044 Kirschblüte in Japan | Japanischer Abend | Rückflug via München 27.03.-11.04.** 4699 5694 4049 5044 Kirschblüte in Japan | Japanischer Abend | Rückflug via München 31.03.-15.04. 4699 5694 4049 5044 Kirschblüte in Japan & Südkorea | Japanischer Abend 19.05.-03.06. 4399 5394 3749 4744 05.10.-20.10. 4599 5594 3949 4944 Herbstlaubfärbung in Südkorea | Japanischer Abend 13.10.-28.10.** 4599 5594 3949 4944 Herbstlaubfärbung in Südkorea | Japanischer Abend * Die Gruppenreise ohne Flug beginnt jeweils einen Tag später als an den oben genannten Reiseterminen. Die Transfers am An- und Abreisetag müssen in Eigenregie durchgeführt werden. ** Termine mit Durchführungsgarantie. Zuschläge optionale Ausflüge (nur vor Reisebeginn und kombiniert buchbar) Ausflug ,Kyoto entdecken‘ und ,Nikko‘: € 230 pro Person; Code: Unterbringung S1; Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen. Japanischer Abend mit Geisha-Tanz & Shabushabu-Essen: € 120 pro Personen; Code: Unterbringung S3; Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen. Zuschlag für separaten Hin- bzw. Rückflug: € 75 pro Person; Code: Unterbringung S2. Eine Strecke muss mit der Gruppe geflogen werden. Zuschlag Rail & Fly: € 73 pro Person; Code: Unterbringung S4. Für etwaige Verspätungen der Deutschen Bahn wird keine Haftung übernommen. Zuschlag Lufthansa Zubringer innerdeutsch: Auf Anfrage kostenfrei; Code: Unterbringung S5. Preise für Zubringer ex Österreich und Schweiz auf Anfrage. Abw. Stornobedingungen: 01.01.-31.12. ab 30 Tage vor Anreise 25%, ab 29 Tage 30%, ab 21 Tage 40%, ab 14 Tage 60%, ab 6 Tage 75% und ab 2 Tage vor Anreise 80%. Preise in € pro Person | Nacht (inkl. Frühstück) Stadt | Hotel Zeiträume DZ EZ Hotel Voraufenthalt 1KRSELH12 | D01G Seoul | Center Mark 20.03.-31.10. 130 225 Hotel Verlängerung 1JPTYOH06 | D01G 01.06.-15.09. (So bis Fr) 150 200 Tokio | Metropolitan Tokyo 01.03.-31.05. | 16.09.-02.12. (So-Fr) immer Sa und die Nacht vor japanischen Feiertagen 170 245

Kataloge

Tischler Reisen - Asien 2018-19
Tischler Reisen - Indischer Subkontinent 2018-19
Tischler Reisen - Orient & Marokko 2018-19
Tischler Reisen - Indischer Ozean 2018-19
Tischler Reisen - Fernost 2017
Tischler Reisen Asien 2017-18
Tischler Reisen - Fernost 2018
Tischler Reisen Indischer Subkontinent - 2017-18
Tischler Reisen - Indischer Ozean 2017-18
Tischler Reisen - Orient & Marokko 2017-18
Japan Flexible Reisen Individuelle Reisen Massgeschneiderte Rundreisen Bausteinreisen Suedkorea Nordkorea Taiwan Mongolei Hong Kong Tibet China Tokio Rundreise Kyoto Shanghai

Alle Kataloge als App

Aktuelle News